Hier finden Sie Informationen zur Diagnose und Codierung von Fahrzeugen der Marken:

Service-Intervall-Reset an VW, Audi, Seat, Skoda – Fahrzeugen

Wenn Service-Arbeiten (z.B. Ölwechsel) selbstständig durchgeführt werden, müssen auch die Intervalle zurückgesetzt werden.

Dazu wird natürlich das entsprechende VAG-Diagnose-Set (KKL oder CAN) sowie ein Lizenz-Upgrade benötigt.

  1. Um die Service-Intervalle zurückzusetzen muss zuerst das Kombiinstrument (STG 17) ausgewählt werden.
  2. Anschließend muss der Eintrag „Anpassung“ ausgewählt werden.

    1. Hier muss nun bei aktuelleren Modellen der Kanal 02 (Serviceintervall) ausgewählt werden.
      (Die Anzeige „01“ bedeutet „Ölservice fällig, die Anzeige „10“ bedeutet „Inspektionsservice fällig“ und
      die Anzeige „11“ bedeutet, dass sowohl der Ölservice als auch der Inspektionsservice fällig ist.)
      Durch den Anpassungswert „00“ können Öl- und Inspektionsservice zurückgesetzt werden.
      „01“ löscht den Ölservice und „10“ den Inspektionsservice.
    2. Bei älteren Fahrzeugen (bis MJ 1998) müssen die Kanäle 05,06,07 und 08 verwendet werden.
      Dabei müssen folgende Werte gesetzt werden:

      1. Kanal 05 (OEL): 00015 (steht für 15.000km)
      2. Kanal 06 (IN 01): 00030 (steht für 30.000km)
      3. Kanal 07 (IN 01): 00036 (steht für 360 Tage)
      4. Kanal 08 (IN 02): 00036 (steht für 360 Tage)

Fertig 🙂