Hier finden Sie Informationen zur Diagnose und Codierung von Fahrzeugen der Marken:

BMW INPA DME – EWS (CAS) – Abgleich (Wenn das Fahrzeug nicht mehr startet…) / Manipulationsschutz

BMW INPA DME – EWS (CAS) – Abgleich (Wenn das Fahrzeug nicht mehr startet…) / Manipulationsschutz

Manchmal passiert es bei einem Batteriewechsel oder wenn die Batterie mal leer geworden ist, dass der Schlüssel zwischen DME und EWS (bei neueren Fahrzeugen im CAS) nicht mehr vorhanden ist. Dies kann auch andere Ursachen haben: Diagnose-Versuch am Motorsteuergerät ohne laufenden Motor und somit aktivierten Manipulationsschutz.

Wenn es einmal so weit ist, kann das Problem mit INPA beseitigt werden:

  1. Diagnose-Interface am Laptop und Fahrzeug anschließen
  2. Zündung des Fahrzeugs aktivieren
  3. INPA starten
  4. Baureihe auswählen
  5. Motor
  6. Motorvariante auswählen
  7. Fehlerspeicher
  8. Fehlerspeicher lesen und löschen
  9. F10 (Zurück bis zur Hauptansicht von INPA)
Abhängig vom Fahrzeug befindet sich der Abgleich der Wegfahrsperre im Motorsteuergerät, in der Wegfahrsperre (EWS, CAS) oder in beidem.
Variante 1 (Ältere Fahrzeuge, vor Baujahr 2000):
  1. Baureihe auswählen
  2. Motor
  3. Motorvariante auswählen
  4. Ansteuern
  5. ISN lesen (merken)
  6. F10 (Zurück bis Hauptansicht von INPA)
  7. Baureihe auswählen
  8. Karosserie
  9. EWS
  10. Ansteuern
  11. ISN Schreiben (gemerkten Wert eingeben)
Variante 2 (Etwas neuere Fahrzeuge mit DME und EWS):
  1. Baureihe auswählen
  2. Motor
  3. Motorvariante auswählen
  4. Ansteuern
  5. DME<->EWS-Abgleich
  6. EWS Startwert zurücksetzen
  7. EWS Startwert synchronisieren
Variante 3 (Neuere Fahrzeuge mit CAS):
 
  1. Baureihe auswählen
  2. Motor
  3. Motorvariante auswählen
  4. Ansteuern
  5. CAS Abgleich
  6. Startwert zurücksetzen
  7. Startwert übertragen
 
Variante 4 (mit Tool32):
  1. INPA beenden
  2. Tool32 starten
  3. Datei
  4. SGBD, Gruppendatei laden
  5. CAS.prg
  6. Job „dme_startwert_abgleich“ doppelklicken
Teilweise ist anschließend noch das Löschen des Fehlerspeichers in EWS/CAS und im Motorsteuergerät möglich.
Anschließend sollte das Fahrzeug wieder starten.
Seien Sie der erste, der den Beitrag teilt!